Süß, saftig und selbstgemacht - Eis, Smoothies & Limonade

Cremiges Eis, fruchtige Smoothies und spritzige Limonade - mit unseren Rezepten können Sie die leckersten Sommerhits ganz leicht selbst herstellen. Und das Beste: Man weiß, was drin ist und spart Geld!

Der Sommer-Klassiker: Eis

Ob mit oder ohne Eismaschine - mit unseren Rezepten haben Sie ruckzuck Ihr individuelles Lieblingseis selbst hergestellt. Das wichtigste ist: rühren, rühren, rühren, um die cremige Konsistenz zu erhalten.

Tipp: Achten Sie beim Eismachen besonders auf Hygiene - nur frische Zutaten verwenden, denn die Kälte tötet die Keime ja nicht ab. Aufgetautes Eis darum auch nicht wieder einfrieren.

Grundrezept Eiscreme

Mit diesem sahnigen Grundrezept können Sie ganz leicht jedes Milcheis Ihrer Wahl zaubern: Erhitzen Sie für 500 g Eis ca. 250 ml Milch und 250 g Sahne zu gleichen Teilen in einem Topf, lassen das Ganze kurz aufkochen und wieder abkühlen. Rühren Sie dann vier Eigelbe mit 90 g Zucker glatt und geben die Sahnemilch dazu. Setzen Sie die Schüssel in ein heißes Wasserbad und schlagen die Eismasse ca. 10 Minuten cremig auf. Anschließend das Ganze in einem kalten Wasserbad kaltrühren. Zu dieser Eis-Grundmasse können Sie nun nach Lust, Laune und Geschmack Ihre Lieblingszutaten mischen: Ob Schokostückchen, eine Vanilleschote oder Fruchtsirup - Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Für ca. 4-5 Stunden ab ins Gefrierfach, zwischendurch umrühren - fertig!

Tipp: Sie können bei diesem Rezept die Milch auch durch Sojamilch oder laktosefreie Milch- und Sahneprodukte ersetzen.

Super Sommer-Sorbet selbstgemacht

Ein fruchtiges Sorbet ist sogar noch schneller gemacht: Für vier Portionen kochen Sie einfach 300 ml Wasser mit 6 EL Zitronensaft und 75 g Zucker zu einem Sirup und lassen das Ganze abkühlen. Pürieren Sie anschließend das Obst Ihrer Wahl z. B. Erdbeeren zusammen mit dem Sirup fein durch und schmecken alles mit dem Saft von ca. zwei Zitronen ab. Einfrieren - servieren.

Tipp: Wenn Sie tiefgefrorene Beeren im Sorbet verarbeiten, ist es bereits nach ca. einer halben Stunde zum Servieren bereit.

Das Ruckzuck-Fertig-Eis-Rezept

Sie wollen minimalen Aufwand? Stecken Sie einen Teelöffel durch den Deckel Ihres Lieblingsjoghurts. Einfrieren lassen, später nur die Verpackung entfernen und genießen.

Der Sommer-Trend: cremig-feine Smoothies

Smoothies sind praktisch, wenn's mal schnell gehen muss. Frisches Obst oder Gemüse und einen Mixer - mehr brauchen Sie nicht für dieses erfrischende Ganzfruchtgetränk. Es müssen nicht immer die teuren aus dem Supermarkt sein - selber machen nach diesen Rezepten geht schnell und einfach.

Wie wär's mit einem …

… Powerstart in den Tag

Pürieren Sie den Saft aus drei Orangen, einem Apfel, zwei Kiwis und einer Mango. Der Extra-Kick bei diesem Rezept: ein kleines Stück Ingwer hinzugeben. Das gibt nicht nur einen besonders erfrischenden Geschmack, sondern regt gleichzeitig die Verdauung für den Tag an und belebt den Körper.

… herzhaften Smoothie-Snack

Waschen und zupfen Sie 100 g Kopfsalat und pürieren ihn mit einem halben Apfel und einer Avocado. Geben Sie für einen frischen Geschmack 2 EL Zitronensaft, 200 ml Birnensaft und eine Prise Salz hinzu. Ist das Ganze zu dickflüssig, verdünnen Sie es einfach mit Mineralwasser. Schon haben Sie einen lecker-leichten Snack für zwischendurch.

Die Erfrischung unterwegs: Limonade

Bei Hitze heißt es: viel trinken! Leckere Limonade muss jetzt her, und zwar selbstgemacht. Einmal vorbereitet, können Sie sie überall hin mitnehmen: in die Schule, ins Büro, zum Picknick ...

Klassisch-spritzige Zitronenlimonade

"Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus!" Ganz nach dem launigen Motto stellen Sie bei diesem Rezept zunächst einen Zitronensirup her: Für ca. 0,7 l Sirup den Saft aus fünf Zitronen mit 125 ml Wasser und 125 g Zucker aufkochen und noch heiß in eine ausgespülte, vorgewärmte Glasflasche füllen, die Sie fest verschließen. Diesen Sirup können Sie dann nach Belieben überall hin mitnehmen, mit kühlem Mineralwasser auffüllen und z. B. mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben garnieren.

Tipp: Mit dekorativer Schleife an der Glasflasche ist der Sirup auch ein super Mitbringsel auf der nächsten Grillparty.

Köstlich-gesunde Kräuterlimonade

Kräuter sind nicht nur zum Kochen geeignet, sondern löschen als Limonade auch prima Durst! Wählen Sie für Ihre Kräuterlimonade einfach Kräuter nach Ihrem Geschmack aus, wie z. B. Waldmeister und Minze, und hängen diese als Bund kopfüber in 1 l Wasser. Über Nacht entsteht so ein köstlicher Kräutersud, den Sie anschließend nach Belieben süßen und garnieren können.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare